Kaffi Schopp Schümli Kaffee Hausmischung Nr. 2 im Test

Als ich letztens im Kaffi Schopp Blog die Topseller des Monats Dezember 2011 gesehen habe (in diesem Artikel), ist mir besonders die Hausmischung ins Auge gestochen auf Platz 1. Da ich schon einige Kaffees vom Kaffi Schopp probieren konnte – allerdings bisher nur Schweizer Kaffeemarken, keine hauseigenen Röstungen – war ich umso gespannter, wie nun eine hauseigene Röstung vom Kaffi Schopp schmecken würde. Der günstige Preis für den Schümli Kaffee von 14,90 € pro Kilogramm macht diese Kaffeemischung umso interessanter. Gerade in diesem Preisbereich ist geschmacklich schon recht viel möglich, obwohl der Kilopreis gar nicht mal so weit weg vom Supermarkt einerlei ist. Wie die Hausmischung Nr. 2 schmeckt, lest ihr in diesem Test.

Erster Eindruck: Die Hausmischung Nr. 2 kommt in einer herkömmlichen, silbernen Verpackung. Praktisch: Hat man den Beutel aufgeschnitten und die auf den Punkt gerösteten Bohnen (siehe Foto) in Augenschein genommen, kann man die Verpackung mit dem Klebestreifen wiederverschließen – eine Kleinigkeit, aber durchaus erwähnenswert! Außerdem ist das Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben, mit dem man Rückschlüsse auf das Röstdatum ziehen kann (18 Monate zurückliegend).

Zum “Kaffi Schopp Shop” noch ein paar allgemeine Infos: Der Webauftritt von Kaffi Schopp gefällt mir sehr gut. Es gibt hier Informationen zu jedem verkauften Kaffee bezüglich der Verträglichkeit und der Eignung (z.B. Schümli oder Cappuccino). Dies hilft bei der Kaufentscheidung natürlich weiter. Geschmacksbeschreibungen liefert Johannes Lacker in seinem Blog, der auch direkt über die Kaffi Schopp Homepage zugänglich ist. Zudem kann man die Kaffees in verschiedenen Mahlgraden bestellen, die dann direkt für French Press, Espresso Kocher oder den klassischen Filterkaffee optimiert sind. Zur Hausmischung Nr. 2 schreibt Kaffi Schopp:

Die Arabicabohnen von Schopp’s Hausmischung Nr.2 stammen aus dem zentralamerikanischen Hochland. Der leichte Espresso-Charakter macht unsere Hausmischung Nr. 2  ideal für Liebhaber würziger und aromatischer Schümli Kaffees. Der Allrounder für den Kaffeevollautomaten. Auch ideal als Basis für Kaffee-Milch-Getränke wie Cappuccino oder Latte Macchiato.

Duft: Bei Öffnen der Verpackung der Hausmischung Nr.2 macht sich recht deutlich der Robusta Anteil in Höhe von 10% bemerkbar, denn  der Kaffee hat recht deutlich rauchige Noten, aber auch Ansätze von Getreide. Dabei duftet die Kaffeemischung angenehm frisch, wirklich überrascht haben mich die Aromen allerdings nicht.

Geschmack: Etwas abweichend zur Empfehlung auf der Homepage vom Kaffi Schopp, die sagt, die Hausmischung Nr. 2 sei für Cappuccino nicht optimal geeignet, muss ich sagen, dass ich die Hausmischung als Cappuccino sehr empfehlenswert finde. Dies liegt am Robusta Anteil, der dieser Kaffeemischung eine typische Espressonote verleiht. Im Cappuccino wird diese zartherbe Note besonders fein herausgestellt und der Kaffee wird durch die Vermengung mit Milch sehr bekömmlich. Als Schümli – dafür ist die Hausmischung Nr. 2 (“Schweizer Schümli Kaffee”) gemacht – hat mir der Kaffee auch gefallen, aber nicht so gut. Die Hausmischung Nr. 2 ist eher zurückhaltend abgestimmt, macht aber eine schöne Crema und auch die Robusta typischen Aromen kommen im Abgang ziemlich gut zur Geltung. Die Säure ist zurückhaltend und das Mundgefühl samtig, die Hausmischung Nr. 2 von Kaffi Schopp ist kein Charaktertyp, eckt dafür aber auch nirgendwo an. Denn der ist Geschmack gut, aber sicher keine Offenbarung – im Hinterkopf behalten muss man aber, dass es sich hier um eine Kaffee-Mischung für 14,90 € pro Kilo handelt. Wer einen bekömmlichen Alltagskaffee mit Espresso-Noten sucht, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Fazit: Für günstige 14,90 € / kg gibt es beim Kaffi Schopp die Hausmischung Nr. 2, der mir besonders als Cappuccino sehr gut gefallen hat. Charakterstark ist die Kaffeemischung nicht, aber dafür ein empfehlenswerter und bekömmlicher Alltagskaffee für den kleinen Geldbeutel, der mit seinem 10%igen Robusta Anteil einen dezenten Espresso-Charakter bietet. Wer solche Kaffees schätzt und säurearme Kaffees mag, sollte die Hausmischung Nr. 2 probieren. Für diesen guten Allround-Kaffee gibt es von mir 7 von 10 Punkten.

Bewertung

Weitere Kaffeetests findet ihr in unserer Übersicht.


Fatal error: Call to undefined function adrotate_ad() in /kunden/359062_10117/webseiten/wp-content/themes/headlines/single.php on line 36